The distance from the man that I am to the man I want to be ….

……. The time it takes to realize time is the distance I need

But I was born impatient
And I was born unkind
But I refuse to believe I have to be the same person I was born when I die

It’s time to bring our beloved Serenade Project to life. After making music again after such a long time, with my eternal friends, it is time for me to have all the people who are in the mood for good and soulful music. I will start with some postings of music that touches me at the moment. Regardless of style, volume and style. My favorite music is of course the acoustic guitar music. That’s why I start with an artist who has not made it easy in life, but like no one else very sensitively lives in the mirror in front of our eyes. With the hope that you like it.
Here is „Amigo the Devil“.

Und natürlich in meiner Heimatsprache…

Es ist nun Zeit, unser geliebtes Serenade Project mit Leben zu füllen. Nach dem ich nach solanger Zeit wieder Musik mache, mit meinen ewigen Freunden, ist es für mich an der Zeit alle Menschen daran teil haben zu lassen, die Lust auf gute und gefühlvolle Musik haben. Beginnen werde ich mit einigen Postings von Musik die mich zur Zeit berührt. Unabhängig von Stil, Lautstärke und Machart. Meine Lieblingsmusik ist natürlich die akustische Gitarrenmusik. Darum beginne ich mit einem Künstler, der es sich nicht einfach im Leben gemacht hat, aber wie kein anderer sehr gefühlvoll uns das Leben im Spiegel vor Augen hällt. Mit der Hoffnung das es euch gefällt.
Hier ist „Amigo the Devil“.

2 Comments on “The distance from the man that I am to the man I want to be ….”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.